Seit diesem Jahr führt valeco im Auftrag des Naturparks Pfyn-Finges auch Schulgartenprojekte durch. Der Schulgarten übernimmt eine spezielle Funktion im Schulalltag der Schulkinder. Sie verlassen mit ihrer Lehrperson die gewohnte Struktur: das Schulzimmer mit den Pulten und der Wandtafel. Sie treten mit der Gartenlehrperson in das Grüne Schulzimmer ein, wo Gartenwege, Beete und Werkzeuge auf sie warten. Hier schulen die Kinder einen achtsamen Umgang mit Pflanzen und Tieren, erleben Kreisläufe der Natur und werden für die Nahrungsmittelproduktion sensibilisiert.

Das Schulgartenjahr des Naturparks Pfyn-Finges startete dieses Jahr anders als geplant: vorerst waren die geplanten Gartenlektionen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Untätig blieben die Verantwortlichen der Umweltbildung des Naturparks deshalb jedoch nicht. In Zusammenarbeit mit dem Naturpark Pfyn-Finges wurden so genannte Garten-Kit’s entwickelt, in welchen die Kinder den Garten nach Hause geliefert bekommen. Diese erfreute sich einer riesigen Beliebtheit: lesen Sie hier den Artikel vom Walliser Boten.

Das Schulgarten-Projekt wird Seitens valeco von Rachel Imboden begleitet.